Eine Woche nach dem Königsangeln der Senioren hatten auch die Jugendlichen vom Wettringer Angelverein ihr Königsangeln am Strönfeldsee in Heek.

Während auf dem Hinweg nach Heek noch wunderbares Wetter war, fand das Angeln bei Dauerregen statt. Die Petrijünger ließen sich davon nicht beeindrucken und ließen nichts unversucht, um die Fische an den Haken zu locken. So wurden nicht nur Rotaugen und Barsche gefangen, sondern auch eine Brasse, welche Michael Schultejann zum neuen Angelkönig der Jugendgruppe machte – nicht das erste Mal, dass er der erfolgreichste Angler bei einem Hegefischen war.

Für den Ausklang des Gemeinschaftsangelns fuhr man zum Hof Scheipers, wo es Gyros gab und die Sieger geehrt wurden.

Diese Brasse war entschied das Königsangeln der Wettringer Petrijünger.