Das Angellager der Junioren vom ASV Posenkieker Wettringen in Hemsen-Borken im Emsland war ein voller Erfolg. Die knapp 30 jugendlichen Angler hatten die Möglichkeit an der Ems sowie an einem Altarm der Ems den Fischen nachzustellen.

Bereits am Mittwochnachmittag startete man vom Angelheim in Wettringen Richtung Norden, um über das lange Wochenende dem gemeinsamen Hobby in der Natur nachzugehen. Bei der Ankunft am „Haus am Wehr“ direkt an der Ems hatten die Junioren bereits hohe Erwartungen, da viele von Ihnen noch nicht an einem so großen Fluss geangelt hatten. Nach dem Einrichten in der Unterkunft wurde natürlich schnellmöglich mit dem Angeln in Ems und Altarm begonnen und die ersten Fische ließen nicht lange auf sich warten. Während tagsüber hauptsächlich auf Friedfische wie Rotaugen, Rotfedern und große Brassen geangelt wurde, wurde vor allem beim Nachtangeln versucht Hechte, Karpfen und Aale zu fangen. Neben einem Hecht von 74 cm, gefangen von Sebastian Reidegeld, wurden sogar mehrere Welse gefangen, welche mit einer Länge von bis zu 2 Metern die größten Raubfische in Deutschland sind.  

Da das Angeln bei meist gutem Wetter und schönen Fängen so viel Spaß machte, ließ man sogar die geplante Fahrt zum Freizeitpark „Schloss Dankern“ sein. Die Aussicht auf große Hechte, Welse und Brassen war eine große Motivation um die Zeit bis zur Abfahrt am Sonntag zu nutzen.

Am Samstag veranstaltete man ein Gemeinschaftsangeln mit der Jugendgruppe aus Hemsen-Borken. Rico Dirks war während des Vergleichsangeln der erfolgreichste Angler am Altarm, während Michael Schultejann in der Ems am besten fing.

Neben dem Wetter, den Fängen und der guten Unterbringung ist besonders die optimale Verpflegung aller Teilnehmer durch die mitgereisten Frauen zu erwähnen.  Lagerklassiker wie Stockbrot durften natürlich trotzdem nicht fehlen.

Nach diesen erlebnisreichen Tagen fuhr die Gruppe dann am Sonntag müde, aber sehr zufrieden wieder nach Wettringen.

 Hemsen-Borken FerienlagerHemsen-Borken Ferienlager Wels

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim Gemeinschaftsangeln mit den Jugendlichen aus Hemsen-Borken freuten sich die Jugendlichen über Sachpreise. Genau so glücklich war auch Tim Scheipers über seinen Wels aus der Ems.