Am vergangenen Samstag führte die Jugendgruppe des ASV Posenkieker ihr erstes Hegefischen in dieser Angelsaison durch. Bei guten Angelbedingungen und wunderbarem Wetter fanden sich 21 Junioren und die Jugendwarte erwartungsvoll am Badesee ein. Die Erwartungen wurden nicht enttäuscht, so dass fast jeder Fische fangen konnte. Hauptsächlich wurden kleine Weißfische gefangen, jedoch hatten einige Angler mehr Glück und so konnten insgesamt drei kapitale Schleien überlistet werden. Am erfolgreichsten war Marcel Horstmeier, gefolgt von Fabian Frie und Kai Wilbrand. Bevor man sich zum Grillen am Angelheim traf und den schönen Tag ausklingen lassen wollte, wurden zuerst die gefangenen Fische vorsichtig in die Aa umgesetzt. Schon im März besuchten die Junioren eine Forellenzuchtanlage in Schöppingen. Dort wurden alle Interessenten über die Herkunft der Bachforellen, die wieder in Aa und Vechte angesiedelt werden sollen, informiert. Über die Details in der Forellenzucht konnte man den Vorsitzenden des Schöppinger Angelvereins persönlich Fragen, da er die Führung für die Jugendgruppe leitete. Im Zuge dieser Ansiedlungsmaßnahme werden kleine Bachforellen in die Bäche und Zuläufe von Aa und Vechte gesetzt, damit der Bestand an diesen anspruchsvollen Fischen in den beiden Flüssen Wettringens auf ein gesundes Maß wächst.