Am vergangenen Samstag fanden sich 22 Posenkieker an der Vechte bei Kunze ein, um den diesjährigen König zu ermitteln. Nachdem der Vorsitzende Ralf Löcken eine kurze Willkommensrede an die anwesenden Petrijünger gerichtet hatte, wurden die Plätze verlost und in der Zeit von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr geangelt.

Den schwersten Fisch des Tages fing Manfred Kaulingfrecks, eine schöne Barbe mit einem Gewicht von 3600 Gramm. Vor der Auswertung der Fangergebnisse wusste jeder, dass Manfred Kaulingfrecks mit dem schwersten Fisch des Tages auch den ersten Platz des Königsangelns belegte. Horst Tümmers belegte den zweiten Platz mit einer Brasse, die 2230 Gramm wog. Detlef Reidegeld belegte den dritten Platz, seine Brasse wog 1100 Gramm. Anschließend fand man sich zum Grillen am Vereinsheim ein.