Am vergangenen Samstag trafen sich 19 Jugendliche des ASV Posenkieker zum diesjährigen Königsangeln am Eschsee. Nachdem die Plätze ausgelost wurden, begann man um 8.00 Uhr mit dem Angeln. An diesem Tag wurde nicht sehr gut gefangen und vier Jungangler gingen leer aus. Insgesamt ließen sich 65 Fische erbeuten. Die Fische, vor allem Rotaugen und einige Barsche, setze man alle in ihr Element zurück. Zum Ausklang des Königsangelns traf man sich dann im Vereinsheim, um bei Wurst und Steak die Siegerehrung durch zu führen. Der diesjährige König der Junioren wurde Philip Höffer (13 Fische 700 g), gefolgt von Fabian Brebaum (12 Fische 560g) auf Platz zwei und Tobias Termühlen (10 Fische 480 g ) auf Platz drei.