Nachdem der Angelkönig der Erwachsenen schon feststeht, wird der Jugendkönig erst am kommenden Sonntag, den 08. Juli ermittelt. Dazu trifft man sich um 7 Uhr am Angelheim in Wettringen. Von dort geht es dann pünktlich zum Strönfeldsee, weshalb um die Unterstützung der Eltern für den Hinweg sowie für den Rückweg gebeten wird. Nach dreistündigem Angeln und dem Wiegen der Fänge wird vor der Bekanntgabe der Sieger gegrillt.

Bereits am vergangen Wochenende angelten die Senioren vom ASV Posenkieker Wettringen ihren Angelkönig 2012 aus. Als Gewässer wählte man auch den Strönfeldsee in Heek, welcher von einem Gremium mehrerer Angelvereine gepflegt wird.

Während des Angelns am Samstagnachmittag versuchten die Senioren alles, um möglichst viele und kapitale Fische zu fangen. Einige angelten wie gewohnt mit der Pose, einem „Schwimmer“ mit farbiger Antenne, welche durch Bewegungen oder rückartiges Untergehen den Anbiss der Fische anzeigt. Andere vertrauten wiederum der Methode des „Feederns“, bei der auf dem Grund des Gewässers den Fischen nachgestellt wird. Durch einen Drahtkorb wird das Anfutter punktgenau eingebracht und das Erkennen der Bisse erfolgt durch eine sensible Rutenspitze.

So stellte sich nach dem Wiegen heraus, dass Detlef Reidegeld den 3. Platz belegt. Bernie Slüter konnte neben kleineren Fischen eine große Brasse fangen, was ihm zum 2. Platz verhalf. Erfolgreichster Angler und damit Angelkönig der Senioren ist Manfred Kaulingfrecks. Die Brasse, welche er auf dem Foto in die Kamera hält, war nicht seine einzige.

Für die Siegerehrung und einen gemütlichen Ausklang des Angelns fuhr man gegen Abend zurück zum Angelheim nach Wettringen.

koenig12koenig12

Manfred Kaulingfrecks mit einer seiner Brassen, die ihm zum Angelkönig 2012 machten(links).

Die erfolgreichsten Teilnehmer des Königsangelns (v.l.n.r.): Bernie Slüter, Manfred Kaulingfrecks, Detlef Reidegeld und Vorsitzender Ralf Löcken (rechts)