Am Freitag, den 11. Mai, angeln die Jugendlichen vom ASV Posenkieker auf Aal. Die vorsichtigen, schlangenförmigen Fische sind nachtaktiv, weshalb man sich erst um 18 Uhr an der Vechte bei Essing in Bilk trifft. Zuerst werden die Zelte aufgebaut, um nach dem spannenden Angeln in der Dunkelheit bis tief in die Nacht, geschützt schlafen zu können. Bevor es mit dem Einbruch der Dämmerung interessant mit dem Fischen auf die „Schlängler" wird, kann jeder eine Stärkung von Grill zu sich nehmen und dabei über die besten Angelmethoden für Aale fachsimpeln. Nach dem Frühstuck am nächsten Morgen werden die Fänge gewogen, um zu ermitteln, wer den schwersten Aal fangen konnte und somit Aalkönig 2012 ist.

Falls es Gewittern sollte, wird das Angeln abgebrochen.

Auf dem Foto vom Aalangeln 2011 sind die Jugendlichen nach dem Aufbauen des Zeltes  bereit für die Dämmerung, um den Aalen nachzustellen.